Dienstag, 20. November 2007, 19:08 Uhr

Sex-Skandal: Fußball-Erstligist nennt die Unschuldigen

Neues im Sex-Skandal des Erstligisten FC Thun in der Schweiz. Auf seiner Homepage werden die Spieler genannt, die nicht in den Skandal involviert sind. Mehr Mehr Zur Homepage