Freitag, 01. Februar 2008, 20:14 Uhr

Heath Ledger nahm regelmäßig Heroin

Wie jetzt die „New York Post” berichtet, soll Heath Ledger regelmäßig Heroin genommen haben. „Er hing mit üblen Leuten rum”, so ein Bekannter. „Er stand wirklich auf Heroin.” Der Drogenkonsum des Junkies war angeblich so exzessiv, dass sich seine damalige Freundin Michelle Williams gezwungen sah, ihn aus der Wohnung zu werfen. „Er war auf Party. Nahm Drogen. Sie ertrug es einfach nicht mehr. Er ließ sich zwei oder drei Tage lang nicht blicken, und plötzlich stand er dann in der Tür – total am Ende.” Williams habe ihm daraufhin ein Ultimatum gemacht und gedroht, sich das alleinige Sorgerecht für die gemeinsame Tochter Matilda (2) zu erstreiten.

Michelle Williams will sich selber nicht äußern. Ihr Herz sei gebrochen, erklärte heute ein Sprecher. Mehr Mehr