Mittwoch, 06. Februar 2008, 18:03 Uhr

Heath Ledger: Vergiftung durch Medikamentenmix

Hollywoodstar Heath Ledger ist an einem tödlichen Medikamentenmix gestorben. Die Kombination mehrerer Medikamente habe zu einer akuten Vergiftung geführt, teilte die New Yorker Gerichzsmedizin mit.  Es habe sich nicht um einen Selbstmord gehandelt. Mitteilung des leitenden Pathologen:  PDF-Dokument  Drogen waren nicht im Spiel, aber das Schmerzmittel Oxycodon, der Hustenblocker Hydrocodon, Diazepam oder Valium, Temazepam gegen Angstzustände und Schlaflosigkeit sowie das Schlafmittel Doxylamin. Mehr

Sein Vater erklärte dazu: “Die heutige Ergebnisse beenden die Spekulationen, aber der wunderbare Geist unseres Sohnes wird in dauerhafte Erinnerung für immer in unseren Herzen bleiben. Heath Unfalltod dient als Warnung für die Gefahren, die in der Kombination von verschreibungspflichtigen Medikamenten, auch bei niedrigen Dosierung, versteckt sind.” Mehr Die Familie von Heath Ledger gestern in Perth/Australien: FOTOS

Michelle Williams in Perth eingetroffen: FOTO