Montag, 11. Februar 2008, 15:56 Uhr

Lily Allens TV-Desaster: Publikum floh reihenweise

Die Aufzeichnung der Pilot-Sendung ihrer neuen “BBC”-Late-Night-Talkshow endete für die britische Popmaus Liliy Allen in einer Katastrophe: Ein Drittel der Zuschauer verliess noch während des Drehs das Studio und nannte Allens Auftritt “schrecklich” und “schwach”. Besonders schlimm dass die meisten der 150 Studiogäste ausgesuchte Online-Freunde der 22-Jährigen waren: “Jeder hat sich wirklich, wirklich für Lily gewünscht, dass es klappt. Sie ist so eine liebenswerte Person, aber alle Witze waren flach und sie schien wirklich nervös zu sein. Es hat einfach nicht funktioniert. Ich glaube, dass sie eine tolle Stimme hat, aber sie hat gar nicht gesungen. Ich denke, jeder hat das erwartet”, so einer der Enttäuschten. Mehr