Freitag, 15. Februar 2008, 11:00 Uhr

Amy Winehouse bei den Grammys zensiert - und keiner hat´s gemerkt

Amy Winehouse musste ein Tattoo bei ihrer Performance für die Grammy-Gala übertünchen, um streng puritanisch lebende amerikanische Fernsehzuschauer nicht zu beleidigen. Dafür benutzte sie ihr Markenzeichen  – den schwarzen Eyeliner. Verantwortliche der Show nahmen daran im Vorfeld Anstoß. Bei dem Tattoo handelt es sich um eine entblöste Brust auf ihrem linken Oberarm: FOTOS Neueste Amy Fotos

VIDEO

YouTube Preview Image