Montag, 18. Februar 2008, 16:36 Uhr

Brit verschwindet mit Pullover - ohne zu bezahlen?

Britney Spears soll laut einem Zeitungsbericht zufolge in einer Boutique in Los Angeles vergessen haben zu bezahlen. Brit hätte einen neuen 200-Dollar-Pullover einfach angezogen und sei dann aus dem Geschäft gegangen.  Daraufhin habe es einen kleinen Tumult gegeben, bei dem sich Spears’ Bodyguards und Freunde mit den Angestellten des Geschäfts und neugierigen Fans stritten. Als die Sängerin das Geschäft mit dem schwarzen Kleidungsstück verließ, seien alle wie erstarrt gewesen. “Die Verkäufer schauten sich nur gegenseitig an, und dann sagte einer ‘Ich glaube, sie hat einen Pulli genommen.'” Vor dem Geschäft habe es ein Chaos gegeben, in das sich auch die Polizei eingemischt habe. Spears wurde aber nicht festgenommen, ihre Freunde sprachen von einem Versehen: Die Sängerin habe einfach nur vergessen, die 200 Dollar (135 Euro) zu begleichen.
Britney Spears heute morgen 2 Uhr beim Burger King Drive-In:

VIDEO

YouTube Preview Image