Dienstag, 19. Februar 2008, 14:39 Uhr

Es lebt!

Jocelyn Winterstein hatte keine Unfälle, sondern hat sich zigfach operieren lassen und bisher über zwei Millionen Dollar dafür bezahlt. Ursprünglich wollte sie wie eine Katze aussehen, nachdem sie ihr reicher Ehemann verlassen hatte. Das hatte einen schlichten Hintergrund: Alec Wildenstein mag Löwen. In den USA nennt man Jocelyn heute “Tiger Woman”, “Queen of the Jungle” oder “Bride Of Wildenstein” – einer Abwandlung des englischen Filmtitels von “Frankenstein Braut”. Hier die neuesten Bilder von Jocelyn Wildenstein (67). FOTOS FOTOS Mehr schlimme Fälle: Mehr