Dienstag, 26. Februar 2008, 19:21 Uhr

Naomi Campbell: Not-OP in brasilianischem Krankenhaus

In einer dringenden Operation im Sirio Libanes Krankenhaus in Sao Paulo  wurde Topmodel Naomi Campbell eine Zyste entfernt. Campbell wird zudem von einem Top-Spezialisten für Infektionen betreut. Die 37-Jährige habe sich gut erholt, sagte ihre Sprecherin. Der Arzt Josi Aristodemo Pinotti sagte Berichten zufolge: „Ich bin nicht befugt zu sagen, was Naomi hatte, nicht einmal, wie ernst der Zustand ist, aber ich kann sagen, sie wurde operiert und ist vollständig geheilt.“ Mehr Das Portal „Folha Online“ berichtete unterdessen unter Berufung auf Freunde Campbells, bei einer Operation sei ihr am Montag eine Zyste an den Eierstöcken entfernt worden.

Campbell befindet sich seit einigen Wochen in Brasilien, wurde dort mehrfach turtelnd mit dem brasilianischen Milliardär Marcus Elias (49) gesichtet. Während sie sagte: „“Ich möchte noch in diesem Jahr ein brasilianische Baby!“, äußerte Elias, laut Aceshowbiz.com: „Ich weiß nicht, wovon Sie sprechen.“ Mehr