Mittwoch, 09. April 2008, 9:44 Uhr

Die heißeste Pink-Party von New York

Gestern abend, auf der Gala der von Esteé Lauder gegründeten Brustkrebs-Stiftung “Breast Cancer Research” Foundation in New York, schneiten wie jedes Jahr im Frühjahr 1.000 Gäste ein. Darunter so hochkarätige wie Elton John (einer der generösen Förderer), nebst Gatte und Hund, Elizabeth Hurley, Gwyneth Paltrow (die offenbar von einem Charity-Termin zum nächsten hetzt, wenn sie denn schon keine Filme mehr macht). Sowie Cheryl Crow, Tony Benett und Tommy Hilfiger. Die Damen bevorzugsten den rosafarbenen Look, der Farbcode der Bewegung für den Kampf gegen den Brustkrebs. FOTOS