Sonntag, 13. April 2008, 20:18 Uhr

Britischer TV-Star tot aufgefunden

Der seit Montag vermißte britische BBC-TV-Moderator Mark Speight (42) wurde heute tot im Londoner Bahnhof Paddington gefunden. Die Polizei hatte die letzten Tage mit einem Großaufgebot nach ihm gesucht. Die Umstände seines Todes sind noch unklar, Mark hat sich auf einem entlegenen Sektor des Bahnhofs erhangen. Seine Freundin, die Schauspielerin Natasha Collins, starb nach einer zweitägigen Marathon-Drogen-Party im Januar. Sie  war in der Nacht aufgestanden und ließ heißes Badewasser in eine Wanne, an dessen Verbrühungen sie dann verstarb. Speight war viele Jahre ein sehr beliebter Moderator der Kult-Kindersendung “Smart”, pausierte seit dem Tod seiner Freundin. Mehr Mehr FOTOS FOTOS