Dienstag, 22. April 2008, 11:16 Uhr

Das Video: 41 Stunden im Aufzug

Nicholas White war vor neun Jahren fast zwei Tage in einem Lift im McGraw-Hill Gebäude in New York eingesperrt, nachdem er er eigentlich nur eine Zigarette rauchen wollte. Das Fiese an der Sache: Überwachungskameraswaren ununterbrochen dabei,  zeichneten alles auf. White hat später den Liftbetreiber verklagt. Nicholas White “Nach einer gewissen Zeit wusste ich, dass ich in ziemlich große Schwierigkeiten steckte, denn es war das Wochenende.” Es wurde nie genau ermittelt, warum der Aufzug zum Stillstand gekommen.

Hier ist das “Kult”-Video, dass im Zusammenhang mit einer Story über Aufzügen im Magazin “New Yorker” erst gestern veröffentlicht wurde und heute im Netz die Runde macht.

VIDEO

YouTube Preview Image