Samstag, 26. April 2008, 12:11 Uhr

Winehouse wieder frei: Scheidung und ein neuer Mann

Die Ehe von Amy Winehouse steht offenbar nach nicht einmal einem Jahr endgültig vor dem Aus. Die 24-Jährige hat sich kurz vor ihrer Festnahme wegen Körperverletzung von ihrem Ehemann Blake Fielder-Civil getrennt und will sich scheiden lassen. Die Nachricht überbrachte sie am Montag ihrem Mann im Knast. Trennungsgrund sei der Musterknabe Alex Haynes, gleichaltriger Assistent ihres Managers. „Alex ist ein guter Junge. Er raucht nicht oder nimmt Drogen. Er trinkt nicht viel. Amy ist wirklich in ihn verliebt”, so ein Insider. Mehr

Amy Winehouse hat übrigens die Nacht auf Samstag im Gewahrsam der Londoner Polizei verbracht, verließ heute morgen die Polizeistation im Zentrum Londons. Sie sei wegen Körperverletzung verwarnt worden, teilte Scotland Yard mit.

Neues gibt es unterdessen von Ehemann Blake:
Der hatte gestern einen Gerichtstermin im Snaresbrook Crown Court. Zugegen war auch die 21-jährige Sophie Schandorff, angeblich seine beste Freundin, und die hätte ihm vor Gericht „Ich liebe Dich” zugerufen. Fielder-Civil erwiderte die Rufe und erhielt prompt eine richterliche Verwarnung. Die Verhandlungen für Blake Fielder-Civil werden voraussichtlich am 2. Juni beginnen und bis zu sechs Wochen dauern.