Dienstag, 01. Juli 2008, 19:14 Uhr

Scheidung könnte Guy Ritchie reich machen

Madonna und Ritchie haben angeblich ihre Buchhalter angewiesen, vor der Scheidung ihre Vermögenswerte zu beziffern. Das Paar hat Buchhalter der Firma MGR beauftragt, eine Bilanz ihres Vermögens zusammenzustellen. Madonna und Ritchie haben vermutlich keinen Ehevertrag. “MGR muss eine Liste machen, was sie zusammen besitzen, und was jedem der beiden einzeln gehört. Dann können ihre Anwälte darüber verhandeln, welchen Anteil sie bekommen”, erzählte ein Freund des Paares der britischen Zeitung “Daily Mirror”. “Sie haben großes Vermögen, unter anderem ein Haus in London, das knapp neun Millionen Euro wert ist. Aber auch ein Landhaus gehört dazu. Madonna will nicht locker lassen, und das ganze Verfahren so schnell wie möglich erledigt wissen”, so der Freund weiter. (BangShowbiz)

Die Popdiva dementiert die Scheidungsgerüchte: Zum angeblichen fehlenden Ehering auf dem Finger von Madge sagte ihr Sprecher: “Madonna hat in diesen letzten sechs Jahren selten einen Ehering getragen, es steckt also keine geheime Botschaft dahinter.”

Rocco und David heute im Central Park Zoo in New York: FOTOS
Guy Richie mit seinem Personal Trainer in New York: FOTOS

UPDATE 22.54 Uhr: Inzwischen gibts auch Gerüchte, dass Madonna eine Liason mit dem Basketballstar der “New York Yankees” Alex Rodriguez habe, der sie auch zu ihrem Konzert am 30. April in New York besucht hätte. Und last but not last zeigte sich Madonna am 22. Juni erstmals bei einem Basketball-Game der Yankees. Inzwischen glauben wir in Sachen “Scheidung” und Alex Rodriguez nur noch an eine gigantische PR-Verarsche. Madonna läßt nichts außer Kontrolle geraten.