Mittwoch, 02. Juli 2008, 15:24 Uhr

Was macht eigentlich Shannen Doherty?

Shannen Doherty soll sich angeblich in vertieften Gesprächen darüber befinden, in dem neuen Spin-Off der US- Serie ‘Beverly Hills 90210’ wieder mitzuspielen. Angeblich hat sich die 37-Jährige kürzlich mit den Produzenten der Serie getroffen, um die Möglichkeit ihrer Rückkehr in die Rolle der Brenda Walsh auszuloten. Doherty will sich allerdings noch nicht festlegen, solange sie das Skript für die Rolle noch nicht gesehen hat. Gossip-Blogger Perez Hilton meint zu wissen: “Shannen ist interessiert, aber sie will erst wissen, was die Story hinter der Show sein wird. Auch will sie dafür mehr Geld bekommen als das, was ihr derzeit geboten wird.”
Dohertys ehemalige Mitdarstellerinnen Tori Spelling und Jennie Garth haben sich Medienberichten zufolge schon bereit erklärt, ihre Rolle in der Serie wieder aufzunehmen. Eine Website startete kürzlich sogar eine Unterschriftensammelaktion, um Doherty zur Rückkehr aufzurufen. Jimmy, ein Fan, schrieb: “Die Fans wissen ganz genau, warum sie Shannen wieder in der Serie haben wollen – sie gab der Sache das gewisse Etwas! Ihre Figur ist eine Legende! Wir Fans fordern einen Vertrag mit Brenda Walsh. Wenn das hier ein Spin Off von 90210 werden soll, dann seid ihr den Fans das schuldig. Bringt Brenda zurück auf den Bildschirm!” Shannen hatte die ursprüngliche Serie 1994 verlassen, nachdem kolportieret worden war, dass sie mit ihren Kollegen gestritten und die Studiobosse mit ihrem ständigen Zuspätkommen genervt habe. Luke Perry, der Brendas platonische Liebe Dylan McKay in der Serie darstellte, hat bereits klargestellt, dass er für ein Remake nicht zur Verfügung steht. Die Show lief von 1990 bis 2000 im US-Fernsehprogramm. Perry stellte klar. “Ich kann es mir gegenwärtig nicht vorstellen. Um ehrlich zu sein, ist es nicht etwas, worüber ich nachgedacht habe. Ich denke nicht, dass es passieren wird.” (BangShowbiz)