Donnerstag, 03. Juli 2008, 12:59 Uhr

David Beckham wird zur Musical-Figur

Derzeit befindet sich ein Musical in der Mache, das auf dem Leben von Victoria und David Beckham basiert. Das satirische Stück mit dem Namen “MacBecks” soll im Januar anlaufen. Die Produktionsfirma ‘Long Road Productions’ betont, dass sich das Stück an Shakespeare anlehnt. Die Firma betreut die Vorbereitung des Musicals. Sie arbeitete beriets an dem ähnlichen Musical-Projekt ‘Riverdance’. Firmenchef Ronan Smith sagt dazu: “Wir sind sehr fasziniert von dem Skript – es handelt sich um eine wilde Persiflage, die Passagen aus den Shakespeare-Stücken ‘Macbeth’, ‘King Lear’, ‘Romeo und Julia’ sowie aus dem ‘Cyrano de Bergerac’ enthält. Es wird sich um ein Musical rund um den bekanntesten Fußballer der Welt handeln.” Medienberichten zufolge soll sich Victorias Rolle eng an Lady Macbeth anlehnen. Sie wird als gnadenlose und ehrgeizige Frau dargestellt, derzuliebe David seine Karriere opfert. Das Musical wird ebenfalls die Rollen von England-Trainer Sven-Göran Eriksson, Manchester-United-Manager Sir Alex Ferguson sowie der angeblichen Beckham-Geliebten Rebecca Loos beinhalten. Das Skript wird derzeit von Gary Cooke und Malachy McKenna verfasst. Das Autorenduo hatte bereits einmal eine Fußball-Persiflage verfasst, und zwar ‘Ich, Keano’. Das Bühnenstück handelte von Beckhams ehemaligen ManU-Teamkollegen Roy Keane und seinem unehrenhaften Ausscheiden aus der irischen Nationalmannschaft im Vorfeld der WM 2002. Das Musical soll im kommenden Januar am Olympia Theatre in Dublin anlaufen. (BangShowbiz)