Freitag, 04. Juli 2008, 0:32 Uhr

Freund von Christina Applegate tot aufgefunden

Skateboarder und Fotograf Lee Grivas, der 26 Jahre alte Freund von Schauspielerin Christina Applegate (36, “Eine schrecklich nette Familie”), ist am Dienstag tot in seiner Wohnung in Hollywood aufgefunden worden,wie gestern abend bekannt wurde.  Über die Todesursache ist offiziell noch nichts bekannt, Zeichen äußerer Gewalteinwirkung wurden nicht gefunden. Medienberichten zufolge soll er aber an einer Überdosis Heroin gestorben sein. Das Paar traf sich 2006 erstmalig, als Applegate am Broadway in “Sweet Charity” spielte und trennte sich mehrfach wegen Grivas´ Alkohol- und Drogeneskapaden. Das Paar trennte sich im April erneut. “Christina steht nach wie vor völlig unter Schock. “Ich bin tieftraurig. Lee war ein unglaublicher Mensch, der ein extrem wichtiger und schöner Teil meines Lebens war. Er wird mehr vermisst, als ich es ausdrücken kann. Er hat so viele berührt und ich fühle mit seiner Mutter, seinem Bruder und seiner Familie und seinen Freunden.” sagte sie dem “People”-Magazin. Mehr Strand-FOTOS des Paares