Freitag, 04. Juli 2008, 10:41 Uhr

Der dicke Damon bangt um seinen Titel "Sexiest Man Alive"

Matt Damon hat Angst, den Titel als “Sexiest Man Alive” zu verlieren. Für seinen aktuellen Thriller “The Informant” hat sich der Schauspieler fast 14 Kilo angefressen – und fürchtet, das Zunehmen habe ihn seinen Titel als “Sexiest Man Alive”, den er letztes Jahr vom “People Magazine” verliehen bekommen hatte, gekostet. “Ich denke, ich habe ihn verloren”, scherzt der 37-Jährige. Dabei hat der Oscar-Gewinner es genossen, sich die Pfunde anzufuttern. Dem “People Magazine” berichtet er: “Es ging gar nicht darum, dass ich fett sein musste. Ich musste eher mollig aussehen.”Schwer fand Damon die Aufgabe nicht: “Ich habe einfach aufgehört Fitness zu machen und alles gegessen, was ich wollte”, erklärt er. Zunehmen ist eben doch schöner, als abnehmen, meint der Herzensbrecher: “Ich habe viel Burger gegessen, viel Bier getrunken und eine Menge Spaß gehabt”, sagt er. Dass die Zeit auch für einen Star nicht stehen bleibt, musste Damon am eigenen Leib erfahren: “Wenn du 20 bist, kannst du solche Sachen noch machen. Wenn du aber 30 bist, sieht alles schon ganz anders aus”, seufzt er. Und während Damon noch über seinen veränderten Stoffwechsel klagt, macht sich sein Kumpel Ben Affleck über seinen speckigen Freund lustig: “Manche Dinge sind einfach offensichtlich, man muss sich nicht einmal mehr darüber lustig machen. Ich meine, der Kerl kauft jetzt zwei Sitzplätze im Flugzeug!” (BangShowbiz)