Freitag, 04. Juli 2008, 8:03 Uhr

Neues von Amy Irrenhouse: Heroin in der Reha

Jetzt ist rausgekommen, warum Amy Winehouse unter 24-Stunden-Hausarrest steht. Die irre Sängerin hat zugegeben, während der Behandlung ihres Drogenmiß- brauchs Anfang des Jahres Heroin genommen zu haben. Dies enthüllt sie in einem Interview mit dem “Rollig Stone”-Magazin. Einen Grund, warum sie sie so neben der Spur steht, hat sie auch gefunden: weil ihr Mann Blake Fielder-Civil im Gefängnis sitzt. VIDEO Mehr

UPDATE: So shoppte Amy Winehouse heute: FOTOS