Mittwoch, 09. Juli 2008, 16:23 Uhr

Erstes Foto: Jamie Lynn Spears zeigt sich mit Baby Maddie

Hier ist die berühmteste 17-jährige Mutter der USA: Britneys kleine Schwester  Jamie Lynn zeigt sich jetzt erstmals mit ihrem Baby Maddie! Die Bildrechte  hat sie an das US- “OK!Magazin” verkauft, das morgen erscheint und plaudert darin über Belanglosigkeiten wie, dass die Kleine gemeinsam mit Mama Jamie Lynn und Papa Casey Aldridge in einem Raum schläft. Ach nee?! “Sie isst sehr gut, futtert aller zwei bis drei Stunden. Wenn sie mitten in der Nacht aufwacht, füttere ich sie und sie schläft gleich wieder ein. Sie schreit nicht und sie weint nicht”, sagt Jamie Lynn in dem Interview. Bei der Geburt, die ohne Komplikationen verlief, stand ihr Verlobter zur Seite. “Als ich im Kreissaal war und der Arzt so nett zu mir war, fand ich es gar nicht schlimm. Wisst ihr, was verrückt war? Ich fragte Casey, ob er ok ist. Wir waren einfach beide so aufgeregt”, berichtete Jamie Lynn. Ihr Baby erfreut sich bester Gesundheit: “Es geht ihr sehr gut”, strahlt die Mutter. “Sie isst alle zwei bis drei Stunden. Wenn sie mitten in der Nacht aufwacht, füttere ich sie und sie schläft sofort wieder ein. Da gibt es kein Geschrei und kein Geheule.”

Die beiden Ladies haben ihren Biorhythmus perfekt aufeinander eingestellt. Spears verdeutlicht: “Wir haben unsere Routine und ich liebe Routinen. Ich habe einen Weg mit ihr ausgearbeitet und wir sind glücklich über unser kleines Leben.” Auch der Vater der Kleinen freut sich über den Neuankömmling. Er war die gesamte Geburt über anwesend: “Als sie mich in den Geburtsraum brachten, war mein behandelnder Arzt sehr ruhig – es war alles kein Problem. Ich hab die ganze Zeit mit Casey gesprochen”, enthüllt Spears im ‘OK! Magazine’. “Und wisst ihr, was seltsam war? Ich habe ihn gefragt, ob es ihm gut geht! Wir sind beide überglücklich.”

Für das Shooting kassiert Jamie Lynn eine Million Dollar.