Donnerstag, 10. Juli 2008, 7:26 Uhr

Neue Fotos: Jackson im Rollstuhl - Kinder ohne Maske

Jeder Popstar weiß, dass er sich immer wieder neu erfinden muß. Diesmal ist es bei Michael Jackson – Teile von ihm werden nächsten Monat 50 Jahre alt – keine lächerliche Verkleidung, sondern er läßt sich im Rollstuhl in OP-Maske, Pyjama und Hausschuhen durch Las Vegas kutschieren. Angeblich kämpft er mit gesundheitlichen Problemen. Erst im Mai war er bei einem Martial-Arts-Kampfsport-Turnier im MGM Grand Hotel im Rollstuhl gesehen worden. “Es war schockierend zu sehen, was im wahren Leben mit ihm los ist. Er ist nur noch ein Schatten seiner selbst. Die Haut an seinen Händen schält sich ab, wie bei einer Schlange…. Es war wirklich traurig anzusehen.”, so ein Augenzeuge. Ein Insider sagte gegenüber der “Sun”: “Er hat gute Tage und andere. Dann fühlt er sich zu schwach um zu laufen, dann fragt er nach einem Rollstuhl.”

Mit seinen drei Kindern Prince (11), Paris (10) und dem sechsjährigen Blanket ließ er sich Montagnachmittag in einen Buchladen kutschieren, hielt sich dort zwei Stunden auf. FOTOS FOTOS

Jackson soll noch in diesem Jahr sein langersehntes neues Album veröffentlichen. Allerdings steht noch kein genaues Datum fest.  Ein Insider berichtet: “Er ist seit Monaten im Studio. Er will ein unglaubliches Album veröffentlichen und er bringt nichts unters Volk, bevor er vollkommen zufrieden ist.”