Montag, 14. Juli 2008, 20:23 Uhr

Black Eyed Peas wieder vereint - für eine Hochzeit

Taboo, Rapper der Black Eyed Peas, ist am Samstag vor den Traualtar getreten. Der Musiker, der heute seinen 33. Geburtstag feiert, heiratete Jaymie Dizon. Die Trauung spielte sich im kleinen Familien- und Freundeskreis ab, unter anderem waren die Bandkollegin Fergie mit ihrem Verlobten Josh Duhamel, sowie die Bandmitglieder Apl de ap und will.i.am anwesend. Die Zeremonie fand in der St. Andrews Church statt, einer katholischen Kirche im kalifornischen Pasadena.

Taboo, der mit bürgerlichem Namen Jaime Gomez heißt, hatte seine Bandkollegen will.i.am und apl.de.ap sowie seinen besten Freund Polo Molina gebeten, Trauzeugen zu sein. Der Bräutigam trug einen grauen Anzug, dazu ein weißes Hemd und Krawatte. Das Bild ergänzte eine passende Sonnenbrille. Als seine zukünftige Frau in die Kirche schritt, lächelte er. Dizon trug ein um den Hals gebundenes bodenlanges Kleid, und einen Schleier. Beim Verlassen der Kirche zeigten die beiden die aufeinander abgestimmten, mit Diamanten versetzten Platinringe. Dizons diamantener Verlobungsring stammt von Edeljuwelier Neil Lane. FOTOS FOTOS Toboo bringt noch in diesem Jahr sein Soloalbum auf den Markt. Außerdem spielt er in dem Actionfilm “Street Fighter: The Legend of Chun-Li” mit. (BangShowbiz)