Mittwoch, 16. Juli 2008, 19:21 Uhr

Babyfotos: Neues von ihrer Scheinheiligkeit, Nicole Kidman

Nicole Kidman und Keith Urban wollen bekanntlich erste Bilder ihrer Tochter Sunday Rose gratis zur Veröffentlichung freigeben. Schliesslich wollten sie mit dem Kind keine Geschäfte machen. Doch die Wahrheit sieht offenbar anders aus, denn das Paar verlangte eine so exorbitante Summe, dass die Medien gar nicht mehr an einem Deal interessiert waren. Das erzählte zumindest eine Quelle “Perez Hilton”. Ein Redakteur einer US-Zeitung sagte laut Medienberichten: “Sie wollte drei Millionen Dollar und wir waren nicht bereit das zu zahlen.”

Ihr Sprecher schickte eine Erklärung hinterher: “Ich versichere Ihnen, dass weder Nicole Kidman, noch ihr Vertreter mit irgendjemandem verhandelt haben. Baby-Fotos wurden und werden nicht zum Verkauf angeboten. Eine Reihe von Publikationen haben uns Geld geboten, darunter die üblich Verdächtigen.” Mehr

UPDATE 17. Juli: Nicole Kidman mit Keith Urban heute: FOTOS