Mittwoch, 16. Juli 2008, 18:31 Uhr

Cristiano Ronaldo: Abfuhr für Paris Hilton

Für diskrete Auftritte ist der Manchester-United-Star Cristiano Ronaldo (23) nun wirklich nicht bekannt – wenn eine schöne Frau in seiner Nähe ist. Gerade frisch von Freundin Nereida Gallardo (25) getrennt, vergnügte er sich seit gestern Abend im Trend-Club “Villa” in Los Angeles lediglich mit fünf männlichen Freunden. Die ebenfalls anwesende Partis Hilton war ganz hin und weg von dem sexy Portugiesen. Doch der zeigte sich gänzlich unbeeindruckt von den Avancen der Hotelerbin, drehte sich sogar mit dem Rücken zu ihr. “Paris war ihm die ganze Zeit auf den Fersen. Als er dort ankam, ist sie sofort neben seinem Tisch aufgetaucht. Dann hat sie ihr Dekolleté nach oben gepresst und versucht, sich an ihn ranzukuscheln. Ronaldo war aber ganz offensichtlich nicht interessiert. Er hat ihr den Rücken zugewandt. Alle Mädchen im Club hatten ein Auge auf ihn geworfen, aber Paris konnte sich gar nicht mehr von seinem Anblick lösen.” Er nippte nur Wodka Soda mit seinen Freunden in einer Ecke des Clubs.”

Ein Partygast verriet auf der Website “MailOnline”: “Jedes Mädchen auf dem Fest nahm ihn genauer unter die Lupe, aber Paris konnte die Augen nicht von ihm lassen.”Doch der 23-Jährige wollte kein Girl mit nach Hause nehmen. Er kam mit ein paar Kumpels in den Club, nachdem er ein Geschäftsessen in Hollywood hinter sich gebracht hatte. Der Insider weiter: “Man konnte Ronaldo ansehen, dass er die Aufmerksamkeit genoss. Aber er wollte nichts weiter mit diesen Mädchen zu tun haben.”

Zuvor war Ronaldo, der zur Verleihung der ESPY-Sport-Awards in Los Angeles weilt, übrigens bei einem Geschäftsessen. Und ob seiner Knöchelverletzung wird er wohl noch 12 Wochen pausieren müssen. FOTOS FOTOS FOTOS VIDEO

Ronaldo vor zwei Wochen mit Nereida Gallardo: FOTOS