Samstag, 19. Juli 2008, 11:47 Uhr

Ist Brigitte Nielsen noch zu retten?

Von der Sex-Ikone der 80er zur größten Baustelle im TV. Nielsens bisheriger Umbau-Plan: Fettabsaugen an Bauch, Schenkel, Po (vier Liter), komplettes Gesichts-Lifting. Am Sonntag wird im Fernsehen am neuen Busen gebastelt. Eine Ärztin vom Verband der Schönheitschirurgen „Normal sind zwei bis drei Monate Pause zwischen solchen Eingriffen. Auch Frau Nielsen ist kein Teddy, den man so einfach auf- und wieder zunähen kann.“: Mehr