Dienstag, 22. Juli 2008, 8:08 Uhr

Madonna am Boden

Popdiva Madonna zeigt sich derzeit blass und gestresst und erstmalig scheint ihr Gesundheitszustand an einem Tiefpunkt. Die 49-jährige hat sie sich eine Knieverletzung zugezogen. Schon vor dem Start ihrer Tour hat sie zwei Tänzer fristlos entlassen, und ihr Tourmanager soll ihr wegen ihrer Launen lieber aus dem Weg gehen. “Madonna geht es nicht gut. Sie probt für die Tour und sie ist total unglücklich. Sie ist körperlich und mental am Boden. Die Situation mit Guy ist sehr, sehr angespannt. Die Art, wie die Presse auf das Buch ihres Bruders reagiert und ihre körperliche Erschöpfung fordern ihren Tribut. Streitigkeiten mit ihrem Vater und zwei anderen Geschwistern sind schwierig gewesen. Sie hat das Gefühl, niemand steht auf ihrer Seite. Einer ihrer engstenFreude hat gesagt, er hat Madonna noch nie an einem solchen Tiefpunkt und so ausgezehrt erlebt,” so ein Insider. Die Ärzte haben dem 49-jährigen Idol jetzt erstmal eine Pause verordnet. Angeblich nimmt sich Madonna die Auszeit zusammen mit Gwyneth Paltrow in ihrer New Yorker Wohnung.  Geht es nach ihren Ärzten, soll es die Sängerin nach der Bühnen-Rückkehr langsamer angehen lassen. “Madonna soll es nicht gleich wieder übertreiben. Sie will jetzt einen Tag pro Woche komplett abschalten. Alle paar Tage lässt sie außerdem ihre Blutwerte checken – so auch letzte Woche während der Proben”, fügte der Insider hinzu. (BangMedia) Mehr