Mittwoch, 23. Juli 2008, 12:08 Uhr

Londoner Familienfehde: Ist Christian Bale das Opfer?

Die Tochter eines Security-Mitarbeiters im Londoner Dorchester-Hotel berichtete auf einer US-Klatschseite über die Vorfälle am Sonntagabend, an dem Hollywodstar Christian Bale angeblich seine Mutter Jenny (61) und seine Schwester Sharon (40) geschlagen haben soll. Beide wollten in die Suite des Stars gelassen werden, um dort auf ihn zu warten. Sie fluchten und schrien, als man ihnen dies an der Rezeption verwehrte. Eine Stunde hätten die Damen dann vor dessen Tür gewartet, bis der 34-jährige dann endlich kam. Beide kamen offenbar ungebeten und sehr angetrunken ins Hotel, nannten ihn ein “grosses Tier” und dass er sich um sich selber kümmern müsse. Bales Mutter schrie, dass er nichts ohne sie wäre und dass er ihr etwas schulde. Seine Schwester bettelte Bale um Geld an und als der sie in Richtung Tür schubste, sei seine Mutter von hinten gekommen, hätte ihn getreten und auf den Kopf geschlagen. Bale schaffte es, die beiden vor die Tür zu drängen, wobei seine Mutter stürzte. Danach riefen die beiden Frauen die Polzei und wollten ihn festnehmen lassen.

Inzwischen heißt es, Bales Mutter habe weder die Polizei gerufen, noch ihren Sohn angezeigt: „Ja, ich war dort, und es hat definitiv eine Auseinandersetzung gegeben. Die Polizei kümmert sich jetzt darum. Mehr kann ich dazu im Moment leider nicht sagen. Aber: Wir haben die Polizei nicht gerufen!“, zitiert der Londoner “Telegraph”. Ein Insider erklärte gegenüber “Daily MailOnline”: “Christian war sehr aufgebracht, aber er hat niemanden angerührt. Vielmehr hat er die Beherrschung verloren und seine Mutter lauthals verflucht. Er ist dabei sehr laut geworden, weil seine Mutter ihm sehr unangenehme Dinge über ihn und seine Frau an den Kopf geworfen hatte. Christians Einstellung dazu ist, dass seine Mutter schuld ist, weil sie während des Streits sehr provozierend auftrat. Die Dinge gerieten außer Kontrolle. Nun wäre es ihm viel lieber, er hätte das Zimmer beizeiten verlassen.”

Laut “Sun” aber habe der Batman-Darsteller seine Mutter angegriffen, nachdem seine Mutter ihn am Sonntag im Londoner Dorchester Hotel nach Geld für seine Schwester Sharon bat – nämlich 100.000 Pfund (knapp 127 000 Euro). Die Summe brauche Sharon (41) angeblich für die Erziehung ihrer drei Töchter. Ein Insider, der sich mit dem Fall beschäftigt, verriet: “Christian ist ein sehr wohlhabender, junger Mann und man bat ihn seiner Schwester finanziell unter die Arme zu greifen. Er sollte ihr 100.000 Pfund leihen, aber er weigerte sich und dann entstand der Streit und artete aus. Während der Auseinandersetzung behaupten die Frauen von ihm herumgeschubst worden zu sein. Beide, Jenny und Sharon, sind sehr wütend über das, was passierte. Sie wollten nicht, dass es an die Öffentlichkeit gerät, aber sie sagten, er habe sie  drangsaliert. Sie sind am Boden zerstört, dass es so weit kommen musste und wollen, dass er daraus eine Lektion lernt.” Jenny arbeitet als Aushilfs-Clown in Bournemouth. Der Schauspieler, der aus Wales stammt, erhitzte sich gerüchteweise auch darüber, dass seine Mutter schnippische Bemerkungen über seine Frau Sandra ‘Sibi’ Blazic machte. Die beiden Frauen aus seiner Familie gingen am Montag mit der Sache zur Polizei, dem Tag an dem die Premiere seines neuen Films ‘The Dark Knight’ in London stattfand. Bale ging am folgenden Tag, dem 22. Juli freiwillig zur Wache und wurde für vier Stunden verhört, verhaftet und auf Kaution freigelassen. Der Star muss im September zurück nach England um erneut vorzusprechen. (BangMedia)

Wenn Frauen Männer schlagen: Mehr