Mittwoch, 30. Juli 2008, 20:08 Uhr

Fergie als Nutte dreht mit Nicole Kidman

Fergie sieht sich am Set des neuen Streifens “Nine” als “Schwamm”. Neben ihr werden auch Penelope Cruz, Nicole Kidman und Judi Dench vor der Kamera stehen. Die Frontfrau der Black Eyed Peas spielt die Prostituierte Saraghina. Die Zeit am Set will sie nutzen, um die Oscar-Preisträger Daniel Day-Lewis und Marion Cotillard genau unter die Lupe zu nehmen. “Ich bin sprachlos. Ich werde auf jeden Fall wie ein Schwamm auf dem Set sein”, freut sich die Sängerin. “Ich will alles aufnehmen, was diese brillanten Schauspieler rauslassen.” Dafür wird sich sie sich für ihre Verhältnisse eher untypisch verhalten. “Ich werde wahrscheinlich so leise wie noch nie sein. Während ich mit ihnen arbeite, will ich zuschauen und lernen.”

Fergie konnte schon ein paar filmische Erfahrungen mit kleineren Rollen in ‘Poseidon’ und ‘Grindhouse’ sammeln. Sie hat bereits erklärt, darüber aufgeregt zu sein, in einem Musical mitzuspielen. Unter anderem wird sie auch ein Duett mit Daniel Day Lewis’ Figur Guido singen. “Saraghina ist im Prinzip eine Prostituierte am Strand. Sie führt Guido in die Welt der Sexualität ein. Es ist ein sehr starker Song. Ich bin einfach nur entzückt, dass ich eine Figur spielen darf. Ich singe, aber nicht als ich selber”, berichtet sie von ihrem Hollywood-Engagement. “Ich werde als Figur singen, und das ist so aufregend daran.” “Nine” basiert auf dem gleichnamigen Musical. Die Dreharbeiten beginnen im Oktober. (BangMedia)

VIDEO

Fergie in Wolfgang Petersens “Poseidon”:

YouTube Preview Image