Freitag, 01. August 2008, 8:54 Uhr

Boy George: "Ich war in den letzten fünf Jahren drogenabhängig"

Sänger Boy George hat erst Ende letzten Jahres mit den Drogen aufgehört. Der ehemalige Cultur-Club-Frontmann enthüllte, dass er heroinabhängig war und den grössten Teil der letzten fünf Jahre täglich illegale Substanzen genommen hat. Er bekennt: „Ich war in den letzten fünf Jahren drogenabhängig. Aber jetzt bin ich für immer clean. Ich will nicht sterben. Ich habe fünf jahre in der chemischen Wolke verbracht. Ende 2007 von den Drogen loszukommen war eine sehr grosse Sache. Ich  habe die Hälfte meines Verstandes und meiner Persönlichkeit zerstört. Es begann mit wenig und endete bei 4 Gramm pro Tag. Bis vor sechs Monaten hatte ich echt ein riesiges Problem.“ .Der Sänger hat geschworen für immer clean zu bleiben. Dem „Q“- Magazin sagte er: „Ein Freund brachte mich zu einem Treffen anonymer Drogensüchtiger, ich fühlte mich wie ein sch*** alter Mann. Ich konnte kaum laufen von den vielen Drogen, die ich genommen hatte. Alles was in meinem Leben schief gelaufen ist, ist auf Drogen zurückzuführen. Jetzt wo ich weiss, dass das nie wieder geschehen wird, habe ich die Tour gemach. Als ich früher versuchte clean zu sein, dachte ich jedesmal, ich verliere etwas, wenn ich die Finger von den Drogen lasse. Jetzt weiss ich, dass ich die Hälfte meines Verstandes wiederfinde“. (BangMedia)