Freitag, 01. August 2008, 10:32 Uhr

Cher läßt Sohn mit mysteriöser Krankheit nach Deutschland einfliegen

Poplegende Cher (62) macht sich schreckliche Sorgen um ihren Sohn Elijah Blue Allman: Der 32-Jährige kehrte vor zwei Jahren aus Delhi, Indien, mit seltsamen Krankheits- symptomen zurück. Seitdem kann kein Arzt feststellen, woran der Sänger und Gitarrist leidet. Das wirft dunkle Schatten auf Chers angeblich bevorstehende Hochzeit mit Tim Medvetz, die sie kürzlich noch als Witz bezeichnete.

Ein Insider enthüllt im Märchenblatt “National Enquirer”: “Es sollte eigentlich die glücklichste Zeit ihres Lebens sein. Sie genießt ihre Liebe zu dem tollkühnen Abenteurer Tim und plant ihn Ende des Jahres zu heiraten.”

Doch die Sorgen um ihren Sohn lassen die Popikone nicht los. “Der arme Elijah spukt ihr im Kopf herum”, erklärt der Insider. Allmans Symptome ergeben einfach keinen Sinn. Der Alleswisser weiter: “Zuerst dachten sie, er hätte sich eine schlimme Lebensmittelergiftung in Indien zugezogen. Als er nach Los Angeles zurückgekehrt war, fing er an, sich über Magenprobleme und ständige Schnupfen-Beschwerden zu beklagen. Chronische Erschöpfung, Magenprobleme, Kopfschmerzen und Darmbeschwerden folgten.”

Egal, was die Docs ihm verschreiben: Nichts hilft. Der Insider verdeutlicht: “In den letzten zwei Jahren hat Elijah über 40 Darmspülungen und viele andere ganzheitliche Behandlungen über sich ergehen lassen. Nichts hat etwas gebracht.” Jetzt sucht der Geplagte Hilfe in einer Spezialklinik in Deutschland: Er lässt sich in der “Leonardis Klinik” in Bad Heilbrunn behandeln. (BangMedia)

Cher mit Elijah im Jahre 2002: FOTOS

VIDEO

YouTube Preview Image