Freitag, 01. August 2008, 12:19 Uhr

Neues in der Miller-Getty-Affäre: Zweite Chance für Balthazar

Neues aus der Sienna-Miller-Daily-Soap um Liebe, Macht und Intrigen: Die 26-jährige britische Schauspielerin steht offenbar vor einem Kräftemessen um ihren neuen Freund Balthazar Getty. Medienberichten zufolge will nämlich Rosetta, Ehefrau des Schauspielers, ihre Ehe mit Balthazar retten, nachdem der Abtrünnige sie mit E-Mails bombardiert hat, in denen er sie um Vergebung anfleht. Die 38-jährige vierfache Mutter soll Freunden erzählt haben, dass sie bereit sei, ihrem Mann die angebliche Affäre mit dem “Factory Girl”-Star zu vergeben. Ein Insider erklärte dazu im “Daily Mirror”: “Rosetta versicherte, sie werde keine übereilte Entscheidung über den Verlauf ihrer Ehe treffen. Balthazar ist im Moment unglaublich verwirrt. Genauer gesagt, er ist zerrissen”, erklärte ein Insider im ‘Daily Mirror’ “Im Laufe der Zeit hat er erkannt, wie sehr er Rosetta und die Kinder liebt. Rosetta glaubt, das Band zwischen ihm und ihr und den Kindern sei mächtiger als alles, was Sienna ihm jemals bieten könnte. Obwohl Gegenteiliges berichtet wird – die Tür steht für eine Versöhnung offen”, so der Insider weiter.
Gerüchten zufolge war Rosetta “am Boden zerstört”, nachdem sie in der Presse die Bilder von Balthazar und der 26-jährigen Sienna gesehen hatte. Sie musste mit ansehen, wie die beiden schmusend und knutschend ihren Urlaub in Italien verbrachten. Kurz darauf gab der 33-Jährige eine Meldung heraus, in der er das Ende seiner Ehe verkündete. Rosetta hingegen hatte sich zu dem Thema nicht öffentlich äußern wollen. Der namentlich ungenannte Insider verriet weiter: “Rosetta hält ihr Schweigen zu dieser ganzen Angelegenheit aufrecht. Sie muss ja schließlich an die Kinder denken.” (BangMedia)