Samstag, 02. August 2008, 8:50 Uhr

Rhys Ifans hat Riesenwut auf Paparazzi

Der britische Schauspieler und Sänger Rhys Ifans hat am  Mittwoch offenbar einen Paparazzi verprügelt. Grund: Der Starjäger hatte versucht, ein Foto von dem Schauspieler (“Notting Hill”) und seiner angeblichen Freundin Kimberly Stewart zu machen. Ifans soll so wütend gewesen sein, dass er eine Zigarettenkippe nach ihm schnippste, und ihn trat. Ein anonymer Insider erklärte dazu gegenüber “MailOnline”: “Rhys sah wirklich wütend aus. Er schien es satt zu sein, dass Leute ihn immer photographieren wollen. Er tat das einzige, was er wirklich gut kann – er schlug zu.” Seit Anfang der Woche berichtet die britische Boulevardpresse von einer angeblichen Romanze der beiden. Am Montag, dem 28. Juli, waren sie in dem Londoner Club Bungalow 8 gesichtet worden. Gleich am darauffolgenden Tag erspäten Neugierige die beiden bei einem romantischen Mittagessen. Am Mittwoch ging es dann noch einmal in das Bungalow.

Der 40-Jährige hatte sich erst vor einigen Wochen von Schauspielerin Sienna Miller getrennt. Kimberly (28) dagegen war erst neulich dabei gesichtet worden, wie sie in einem Club im englischen Essex leidenschaftlich mit Jude Law knutschte. Der ist wiederum Millers Ex-Verlobter. FOTOS (BangMedia)