Sonntag, 03. August 2008, 17:07 Uhr

Magier Chriss Angel: Ging was schief beim Strandhotel-Einsturz?

Las-Vegas-Superstar und Entfesselungskünstler Chriss Angel (40) hat Mittwochnacht mit einer atemberaubenden Entfesselungs-Performance wieder von sich reden gemacht. Er sollte sich aus einem alten Hotel befreien, bevor das zum Einsturz gebracht wurde. Der Magier ließ sich deshalb auf einer Balkon-Brüstung  im sechsten Stock des Spyglass Strand-Hotels in Kalifornien mit Handschellen anketten, sollte sich innerhalb von vier Minuten befreien und durch verschlossene Türen zu einem Hubschrauber auf dem Dach gelangen, der ihn 30 Sekunden vor der Explosion retten sollte. Doch Angel war nicht an Bord. Absicht oder ein Unfall? Die Videos zeigen mehr. Ach was: Kalter Kaffee…

Chriss Angel soll ab August übrigens angeblich in einer neuen, auf Illusionen basierenden Cirque du Soleil-Produktion im Luxor Hotel in Las Vegas auftreten. Und das mit 4.600 Shows (!) in zehn Jahren mit einer möglichen Vertragsverlängerung um fünf Jahre.

VIDEO

YouTube Preview Image

Hier die komplette Performance:

VIDEO

YouTube Preview Image

VIDEO

Hier geht Chriss Angel durch eine Fensterscheibe:
VIDEO

YouTube Preview Image

VIDEO

… und hier geht er über Wasser:

VIDEO

YouTube Preview Image

Videos: Youtube