Montag, 04. August 2008, 15:00 Uhr

Brad Pitt über den Zwillingsalltag

Brad Pitt sagt, sein Sohn Knox Leon sah bei der Geburt aus wie der russische Premierminister Vladimir Putin. Der Hollywoodstar war überrascht über das Aussehen seiner Zwillinge Knox Leon und Vivienne Marcheline, die seine Partnerin Angelina Jolie am 12. Julie zur Welt brachte.

Er sagte über die Geburt: “Ich darf behaupten, dass Vivienne ihrer Mutter Angelina in ihrem Wesen, ihrer Attitüde und ihrem Aussehen ähnelt. Sie ist sehr elegant – wie ihre Mutter. Und Knox – er ist ein bisschen wie ich. Er mag Musik wie sein Dad. Aber als er geboren wurde, sah er aus wie Vladimir Putin!”

Jolie hat bereits drei adoptierte Kinder: Maddox, Pax und Zahara und eine leibliche Tochter Shiloh mit Pitt. Das Leben mit den Zwillingen beschreibt sie als schwierig, aber ihre Familie hilft ihr, wo sie kann.

Dem Magazin “Hello!” überließ sie die ersten Bilder der Babys und erklärte: “Es ist ein Chaos, aber wir versuchen die Oberhand zu behalten und eine schöne Zeit zu haben. Shiloh nennt die Zwillinge ihre Babies. Sie und Zahara suchen ihre Klamotten aus, halten sie und ziehen sie um. Das ist süß – sie sind wie kleine Mamis.” Die Schauspielerin verriet auch wie sie die letzten zwei Wochen vor der Geburt im Krankenhaus-Bett verbrachte.

“Brad und die Kinder haben immer ein paar Nächte in der Woche bei mir verbracht, also waren wir nie lange getrennt. Außerdem habe ich ‘The War’ von Kevin Burns gesehen. Ich dachte, dass ist meine einzige Chance eine 15-stündige Doku anzusehen!” (BangMedia)