Montag, 04. August 2008, 15:37 Uhr

Greyhound-Schlächter aß Fleisch seines Opfers

Der Mord in dem kanadischen Greyhound-Bus, bei dem ein junger Mann im Schlaf erstochen und enthauptet wurde, war offenbar noch grauenhafter als zunächst bekannt wurde. Am Wochenende kursierte im Internet ein Funk-Gespräch zwischen Polizisten, wonach der Täter Teile seines Opfers gegessen haben soll. Mehr