Montag, 04. August 2008, 16:54 Uhr

Victoria Beckham eröffnet mit Eva Longoria eigenes Casino

Victoria Beckham und Eva Longoria wollen Medienberichten zufolge gemeinsam Geschäfte machen. Die Aktrice aus “Desperate Housewives” und das frühere Spice Girl planen ein einzigartiges neues Lokal in Las Vegas. Es soll das Restaurant Beso II und ein Casino umfassen. Longoria besitzt bereits ein Lokal mit dem Namen Beso.

Die Entscheidung, die Hälfte des Ladens für ein Casino zu nutzen, soll auf die gemeinsame Leidenschaft für Domino zurückzuführen sein. Ashton Kutcher und Demi Moore haben den beiden das Spiel angeblich beigebracht.

Ein Insider erklärte dazu gegenüber dem britischen “Daily Star”: “Eva und Victoria sind ganz besessen von dem Spiel. Meist haben sie abends ein gepflegtes Abendessen vor, das dann regelmäßig in ein handfestes Domino-Turnier ausartet. Da geht es dann auch richtig um die Wurst. Zu einem gewissen Zeitpunkt wurde den beiden plötzlich klar, dass es noch keine Weggeh-Orte gibt, die diesem neuen Hollywood-Hype frönen.”

Daraus sei dann die Geschäftsidee entstanden: “Als Eva also ankündigte, eine neue ‘Beso’-Filiale in der Welthauptstadt des Glückspiels eröffnen zu wollen, hatte Victoria die Glanzidee, das Restaurant mit einer Halle für ihr Lieblingsspiel zu verbinden. Eva wird sich um das Restaurant kümmern, während Victoria ihre Energie in das Casino steckt.”

Weitere in dem Casino stattfindende Spiele sollen Mah Jong, Chicken Foot und Cut-Throat sein. Auch wird Promikoch Todd English die Gerichte zubereiten. Dabei legt er dieselbe Mischung aus Latino-Spezialitäten zugrunde, die das erste Beso-Lokal berühmt gemacht haben. (BangMedia)