Mittwoch, 06. August 2008, 17:58 Uhr

Justin Timberlake braucht keinen Friseur

Justin Timberlake schneidet sich die Haare selbst. Der Sänger (“Sexy-Back”) gibt zu, dass er sich seine Löckchen lieber selber schneidet, als in teure Salons zu gehen. Er denkt, ihm hilft dies, trotz seiner Berühmtheit am Boden zu bleiben. “Ich brauche keine Friseurtermine. Eigentlich schneide ich meine Haare selbst, deshalb haben sie immer dieselbe Länge. Ich mag keine Divas und will auch selbst keine sein”, erklärte er dem Magazin “Heat”. Außerdem verriet er, dass er sich nicht von der Wahrnehmung seiner Person in der Öffentlichkeit als Superstar beeinflussen lässt. “Ich finde das interessant – ich denke, dass mich die Menschen  möglicherweise aufgrund meines Umfelds und meiner Herkunft auf diese Weise wahrnehmen. Ich werde mir keinen Kopf darüber machen, wie ich die Leute zum Umdenken bewegen kann. Sie kennen mich nicht. Es macht mir nichts aus. Es ist mir egal, ob sie mich so oder so sehen. Ich lebe meine Leben und ich liebe das was ich tue. Mich zu kennen, heißt mich zu lieben!” Momentan ist der Frauenschwarm Mike Myers neuem Film ‘Der Love Guru’ zu sehen. (BangMedia)

Justin Timberlake gestern abend mit Freundin Jessica Biel zum Dinner im Katsuya-Retaurant in Los Angeles: FOTOS