Freitag, 08. August 2008, 14:06 Uhr

Ein Witz, oder? Paris Hilton macht sich zur Comicfigur

Paris Hilton plant eine eigene Superheldin. Die neue Comic-Figur soll ihr dabei sehr ähnlich sein, versteht sich. Die reiche Hotelerbin arbeitet deswegen auch schon mit Stan Lee zusammen. Der Zeichner war schon an Spider Man beteiligt. Zusammen wollen die beiden einen Helden für eine neue Cartoon-Serie auf MTV entwerfen.  “Ich habe schon einen Superhelden mit Stan Lee ausgearbeitet, der auf meiner eigenen Person basiert und der Protagonist eines MTV-Cartoons werden soll”, erzählte Paris. Nähere Details wollte die Blondine allerdings nicht verraten. “Ich wäre gerne unsichtbar, das wäre echt mal lustig”, gab sie wenigstens ihre Lieblingseigenschaft eines Superhelden preis.
Die 27-jährige hat ihren Namen bereits für einige Projekte hergegeben. Zum Beispiel eine Parfümreihe, Haarverlängerungen oder eine eigene Schuhkollektion. Eine Sportkollektion soll noch in diesem Jahr folgen. Außerdem wirbt die Schönheit auch für ‘Rich Prosecco’, einen italienischen Perlwein, der in Dosen statt in Flaschen verkauft wird.  Darüber hinaus versuchte Paris, die derzeit mit Good Charlotte-Rocker Benji Madden liiert ist, ihr Glück auch mit Singen. 2006 erschien ihr Debüt-Album “Paris”. Schon 2004 hatte sie sich mit ihrer Autobiographie “Confessions of an Heiress: A Tongue-in-Chic Peek Behind the Pose” als Schriftstellerin betätigt.
Und Schauspielerin ist Paris schließlich ja auch. Filme wie “House of Wax”, “The Hottie and the Nottie” waren ihre größten Erfolge. Demnächst ist das Society-Girl in “Repo! The Genetic Opera” zu sehen. (BangMedia)

Paris Hilton traf nach ihrem Europa-Aufenthalt heute wieder in Los Angeles ein: FOTOS