Freitag, 08. August 2008, 10:23 Uhr

Sienna Miller fühlt sich nicht als Ehebrecherin

Sienna Miller hätte “nie” eine Beziehung mit Balthazar Getty angefangen, wenn er noch glücklich verheiratet wäre. Gerüchten zufolge soll die Schauspielerin (‘Edge of Love’) bereits seit Anfang des Jahres eine Affäre mit dem vierfachen Vater haben. Freunde des Paares hätten sie unfairerweise als Ehebrecherin bezeichnet. Einer sagte: “Sienna und Balthazar haben sich über Freunde kennengelernt und er hatte sich schon von seiner Frau getrennt. Als er im Juli eine Stellungnahme veröffentlichte, schlief er bereits seit sechs Monaten bei Freunden auf dem Sofa. FOTOS

Sienna Miller am Mittwoch: FOTOS

Trotz Berichten, dass Balthazar verzweifelt versuche Rosetta zu überreden es noch einmal zu versuchen, beteuern Freunde das Sienna und der Schauspieler (‘Brothers and Sisters’) unglaublich glücklich miteinander seien. Ein Freund sagte der “New York Post”: “Ich bitte Sie. Sienna und Balthazar lieben sich. Sie wohnen zusammen in Los Angeles. Jeder kennt und akzeptiert sie.” Und er betonte: “Es ist einfach nervig, wie viele falsche Informationen es gibt. Er hätte seine Trennung schon viel eher publik machen können. Ihr wurde von Anfang an gesagt, dass er getrennt sei. Nach der Erfahrung mit Jude Law hätte Sienna nie wieder etwas mit einem verheirateten Mann angefangen.” (BangMedia)