Montag, 11. August 2008, 12:33 Uhr

Madonna: Wegen Verletzung Geburtstagsparty verschoben

Madonna musste die Party zu ihrem 50. Geburtstag zu verschieben, da sie sich ihren Knöchel verletzt hat. Zu ihrem runden Geburtstag am Samstag wollte sie eine dicke Party auf ihrem Landsitz in Wiltshire (England) schmeißen. Da sie sich aber gerade während der Proben für ihre kommende Welttour am Knöchel verletzte, muss sie die Feierei verschieben. Ein Insider sagte dem “Daily Mirror”: “Die Pläne sind streng geheim, aber Madonna wird es definitiv zu ihrem großen Tag knallen lassen. Leider ist nicht alles wie geplant gelaufen, vielleicht hatte sie zu viel auf einmal im Kopf – nicht zuletzt ihre ‘Sticky and Sweet’-Tour. Zusätzlich zu all dem Stress hat sie sich jetzt am Wochenende auch noch ihren Knöchel verstaucht. Sie sieht es als eine Art Wink des Schicksals, dass sie ihre Feierlichkeiten nach hinten verlegen sollte und es ruhig angehen lassen. Madonna will wahrscheinlich in einer dreitägigen Tour-Pause Ende des Monats die Party nachholen.”

Zu den geladenen Gästen gehören sogar offizielle Regierungsvertreter, die mit der Adoption von ihrem Sohn David Banda aus Malawi betraut waren. Ihr Ehemann Guy Ritchie soll den Hauptteil der Party geplant haben. Der Insider fügte hinzu: “Guy hätte gerne eine traditionelle, englische Feier. Er hat schon palettenweise echtes Ale (engl. Bier) bestellt und eine Folk-Band soll auf der Party spielen. Außerdem sind Freunde wie Gwyneth Paltrow, Stella McCartney und Trudie Styler eingeladen – Leute, die sie seit Jahre kennen. “Jeder wird zum engsten Freundeskreis oder der Familie gehören, nur ein paar Leute aus Malawi kommen dazu, die Madonna einfliegen lässt. Ein paar ihrer Kaballah-Verbündeten werden auch erwartet und Madonna wird dafür sorgen, dass nur Kaballah-Wasser ausgeschenkt wird”, so der Alleswisser. (BangMedia)

Die neuesten Madonna-Knöchel-FOTOS