Montag, 11. August 2008, 22:04 Uhr

Matthew McConaughey: Sohn soll surfen - Plazenta kommt in den Garten

Neues von Hollywoods surfender Nervensäge Matthew McConaughey. Der neugeborener Sohn Levi soll laut seiner Mutter Camila Alves Surfen lernen – sobald er laufen kann. Camila, die Levi erst am 7. Juli zur Welt brachte, möchte unbedingt sichergehen, dass ihr Sohn in die Ozean-Stapfen seines Vater tritt. Levi ist ihr erstes Kind mit “Surferboy” Matthew. “Levi wird seine erste Surfstunde bekommen, sobald er laufen kann”, hofft die Mutter. Das brasilianische Model verriet außerdem das Geheimnis ihres rasanten Gewichtsverlusts nach der Geburt. In der US TV Showa “Extra” erkklärte Camila: “Die Brust zu geben ist die beste Diät, die man machen kann. Ich treffe mich zwar nicht jeden Tag mit einem Trainer, aber ich mache einige Workouts zu Hause.”

Matthew verriet kürzlich, dass er und Camila ihre Plazenta behalten haben, und sie im Obstgarten einscharren wollen, damit die Erde dort fruchtbarer wird. “Als ich in Australien war, hatten sie einen Plazentabaum, der auf dem Fluss war. Das war nett. Alle Plazentas des Stammes oder des Clans, was auch immer das für ein Aborigines-Stamm war, kamen unter den einen Baum. Der Baum war ein einziges riesiges Symbol voller Gesundheit und Stärke”, so Matthew. “Der Baum wuchs auf den Resten von Mutter Natur immer höher und wurde immer stärker. Unser Baum wird wundervolle Früchte tragen.” FOTOS (BangMedia)

Matthew McConaughey und Gattin erstmals seit der Geburt des Sohnes wieder auf einem roten Teppich: