Montag, 11. August 2008, 10:29 Uhr

Sienna Miller fleht Balthazar Getty um Hilfe an

Sienna Miller hat ihren verheirateten Lover Balthazar Getty um Hilfe angefleht: Er soll helfen ihre Hollywood-Karriere zu retten. Denn sie hat furchtbare Angst, dass ihr Ruf als Ehebrecherin verhindern könnte, in der Zukunft Jobs in der Branche zu bekommen. Miller befürchtet, dass Filmbosse es vermeiden könnten, mit ihr zu arbeiten. Ihr Ruf als “Ehebrecherin” eilt ihr voraus, seit sie mit dem Schauspieler (“Brothers and Sisters”) liiert ist. Berichten zufolge hat die 26-Jährige nun den 33-Jährigen um einen Gefallen gebeten: Er soll seine von ihm getrennt lebende Frau Rosetta dazu zu überreden, eine Erklärung abzugeben, in der sie bestätigt, dass ihre Ehe schon vorbei war, bevor Balthazar begann mit der Schauspielerin auszugehen. “Sienna wird als femme fatale dargestellt und macht sich Sorgen um ihre Karriere, da Hollywood Ehebrecher hasst. Sie hofft, dass Balthazar Rosetta überreden kann ein Statement abzugeben, dass ihre Ehe schon vorher gescheitert war”, so ein Insider gegenüber “News of the World”: “Sie haben schon Freunde dazu gebracht, auszusagen, dass er auf Sofas schlief.” Doch Rosetta denkt gar nicht daran. (BangMedia)

Das Paar am Wochenende mit Regisseur Jerry Bruckheimer und dessen Gattin beim Griechen in Malibu: FOTOS FOTOS VIDEO