Dienstag, 12. August 2008, 22:04 Uhr

Lenny Kravitz bald bei "Velvet Revolver"?

Lenny Kravitz soll angeblich in Kürze der neue Frontmann der US-Kult-Rockband Velvet Revolver werden. Der 44-jährige Kravitz ist zusammen mit der Band im Studio gesehen worden, in der auch der Ex-Guns’n Roses-Gitarrist Slash spielt. Seit der Trennung von dem eigentlichen Sänger Scott Weiland im April sucht die Gruppe nach einem spektakulären Ersatz, der zusammen mit ihr ein neues Album aufnehmen soll.

Ein Insider sagte der “Sun”: “Das neue Album von Velvet Revolver wird sich stark auf die chaotische Trennung von Scott beziehen. Die Band wollte einen großen Namen, der sich mühelos behaupten kann und die Jungs glauben, dass Lenny genau der richtige Mann für den Job ist.” Mit der Besetzung des Frontsänger-Postens waren auch der Ex-Van Halen-Sänger Sammy Hagar sowie Liv Tylers Ehemann und ehemaliger Space Hog-Sänger Royston Langdon im Gespräch.

Als sich die Band von Scott Weiland trennte, sagte Slash: “Der Band geht es nur um ihre Fans und ihre Musik, und Scott Weiland war in Bezug auf beides nicht hundertprozentig mit dem Herzen dabei. Unter anderem haben uns sein zunehmend unberechenbares Verhalten auf der Bühne und seine persönlichen Probleme gezwungen, ohne ihn weiterzumachen.” (BangMedia) Lenny Kravitz am Dienstag bei einem Konzert in Amsterdam: FOTOS

UPDATE 13. August: Lenny Kravitz hat jetzt leider die Gerüchte dementiert, er werde Scott Weiland, der die Gruppe vor einigen Monaten verließ, ersetzen, so der Sänger. “Ich kenne und liebe die Jungs von ‘Velvet Revolver’. An der Geschichte, ich würde das neue Bandmitglied werden, ist aber nichts dran.”, sagte er gegenüber dem “Rolling Stone”.