Mittwoch, 13. August 2008, 13:02 Uhr

Amy Winehouse will neues Album schnell fertig kriegen

Amy Winehouse möchte ihr nächstes Album unbedingt fertig haben, bis ihr Mann Blake Fielder-Civil wieder aus dem Gefängnis entlassen wird. Das könnte bereits Ende dieses Jahres der Fall sein. Ein guter Freund der 24-Jährigen sagte der “Sun”: “Für Blakes Entlassung hat sie eine Art Zeitplan. Das gibt ihr etwas, worauf sie sich konzentrieren kann. Sie möchte etwas tun, was ihn beeindruckt, da er ihr unterstellt hat, nur zuhause herumzusitzen, während er seine Strafe absitzt.”

Sie hat vor Blake Tribut zu zollen, indem sie auf die Hülle “For my Blakey X’ (Für meinen Blakey, Kuss) schreibt – vielleicht benutzt sie diese Widmung sogar als Songtitel. Ihr Göttergatte befindet sich gerade im HMP Edmunds-Gefängnis im englischen Suffolk. Im Juli verurteile ihn ein Gericht zu 27 Monaten Haft, und sprach ihn in den Anklagepunkten schwere Körperverletzung und Irreführung der Rechtführung schuldig. Allerdings könnte er am 30. Dezember bereits wieder auf freiem Fuß sein, da er schon eine Weile hinter schwedischen Gardinen verbracht hat und gute Führung bewiesen hat.

Unterdessen kamen Gerüchte auf, dass die Skandalsängerin ein neues Haus für sich gefunden hat. Ihr Herz schlägt für ein 3,2 Millionen Euro teures Anwesen mit Swimming Pool und Sporthalle im Norden Londons.

Ihrem Vater Mitch wäre es allerdings lieber, wenn sie noch weiter weg von London ziehen würde. Die Entfernung würde ihr dabei helfen, sich von gesundheitlichen Problemen zu erholen, die Drogen und Rauchen bei ihr verursacht haben. Er sagte: “Soweit es ihre Familie betrifft, gibt es nur gute Nachrichten. Der Umzug aufs Land wird nur zu ihrem Besten sein.” (BangMedia)