Mittwoch, 13. August 2008, 13:30 Uhr

Britney Spears: Das erste große Interview seit zwei Jahren

Nach ihrem anderthalbjährigen privaten Höllenritt gab eine aufgeräumte Britney Spears nun ihr erstes großes Interview seit zwei Jahren. Über die Schwangerschaft von Schwester Jamie Lynn sei sie “ein wenig schockiert” gewesen: „Sie war immer das Baby und nun hat das Baby selbst ein Baby. Das war irre!“

Sie hofft aber, dass ihre Söhne Jayden James (1) und Sean Preston (2) sich gut mit der kleinen Maddie verstehen werden. Deren Zukunft sieht sie nicht im Showgeschäft, obwohl sie selber schon mit 12 Jahren im Rampenlicht stand: „Wenn sie das unbedingt wollten, dann stünde ich natürlich bedingungslos hinter ihnen. Solange sie eine normale Kindheit hatten…“ Britney wünscht sich für ihre beiden Söhne Sean Preston und Jayden James nichts sehnlicher, als eine “gewöhnliche Kindheit”.

Ihr eigenes Beispiel ist der Sängerin Warnung genug. Die 26-Jährige erholt sich derzeit noch von einem öffentlichen Zusammenbruch Anfang dieses Jahres. “Ich würde sie bedingungslos lieben wenn sie das wollen, auf jeden Fall sollen sie eine normalere Kindheit haben”, so Britney, die ihre Karriere schon mit elf Jahren im ‘Mickey Mouse Club’ von Disney startete.

Aber nicht nur privat, sondern auch beruflich scheint Britney sich wieder gefangen zu haben. Der Sorgerechtsstreit mit ihrem Ex-Mann Kevin Federline (30) hat sich gelegt. Nun hat sie wieder Zeit zum Durchatmen und arbeitet an neuen Songs.

Britneys Vater Jamie sprach ebenfalls zum ersten Mal über die Probleme seiner Tochter, als deren Vermögensverwalter und Vormund er derzeit fungiert. “Gott kann etwas Schlechtes nehmen und daraus etwas Gutes machen. Wenn all die Schwierigkeiten nicht gewesen wären, hätte ich mich nie mit meiner Tochter versöhnen und meine Enkel kennenlernen können”, so Jamie. Britney will unterdessen wieder an ihrer Karriere als Sängerin arbeiten. Sie hofft, ihr neues Album in den nächsten sechs bis neun Monaten zu veröffentlichen. “Ich denke es hat einen urbaneren Stil. Ich schreibe jeden Tag, hier an diesem Piano im Wohnzimmer. Das ist die beste Arbeit, die ich je hatte.” „Ich schreibe jeden Tag, gleich hier am Piano im Wohnzimmer… Das wird mein bestes Werk“, sagt Britney. (BangMedia) Erste Fotos mit Britneys Söhnen aus dem aktuellen OK-Magazin: FOTOS Britney gestern: FOTOS