Mittwoch, 13. August 2008, 16:53 Uhr

Fotomuffel Jason Statham fliegt aus Playboy-Villa

Jason Statham musste das Playboy-Anwesen verlassen. Der Schauspieler (“Transporter” und “Bank Job”) wurde Samstagabend von Hugh Hefners berühmt berüchtigter Midsummer Night’s Dream Party wegeskortiert, nachdem er sich weigerte, mit den Models für Bilder zu posieren. Fünf Bodyguards begleiteten den Briten, der nur einen Bademantel trug, nach draußen. Ein Insider berichtete der “New York Post”: “Es war hart.” Stathams Sprecher weigerte sich, den Vorfall zu kommentieren.

John Lovitz (“Rat Race”) dagegen hatte keine Probleme damit, abgelichtet zu werden. Ein weiterer Alleswisser beobachtete: “Er machte immer wieder Bilder von seinem Gesicht neben blanken Hintern von den Mädels.

Schauspieler Steve Coogan (“Tropic Thunder”§) war auch mit von der Partie. Er versuchte bei den Models zu landen, später unterhielt er sich mit Matthew Perry (“Friends”) Der Insider fügte hinzu: “Bevor er mit Matthew Perry in einer Ecke abhing, versuchte er einige Mädels in der Grotte abzuschleppen.” Auch Hotelerbin Paris Hilton war auf der Sause anwesend. (BangMedia)

Jason Statham am 4. August in Hollywood: