Mittwoch, 13. August 2008, 21:20 Uhr

Lindsay Lohan will zum Judentum konvertieren

Angeblich will Lindsay Lohan für ihre Freundin Samantha Ronson zum Judentum übertreten. Das Starlet, die eigentlich in einer katholisch geprägten Haushalt aufwuchs, nimmt an, dass der Glauben sie und die DJane stärker zusammenschweißen würde. Die beiden sind seit Ende letzten Jahres ein Paar.  Ein Insider berichtete dem Magazin “Life and Style Weekly”: “Sams Familie ist jüdisch. Lindsay hat von Sam viel über das Judentum gelernt und bewundert den Glauben!”

Freunde des Stars zweifeln ihre Aufrichtigkeit ernsthaft zu konvertieren angeblich an. Sie glauben vielmehr, dass sie es nur der Aufmerksamkeit wegen tut. “Vor zwei Jahren war es Kabbalah. Letztes Jahr waren es die Anonymen Alkoholiker. Eine Zeitlang stand sie auf Friedensbewegung. Was auch immer sich in diesem Moment abspielt – das ist Lindsay. Aber eines zeigt die ganze Sache: Sie hängt wirklich sehr an Sam. Sie könnte jeder Religion angehören und Lindsay wäre offen dafür.”

Unterdessen hat die 31-Jährige Ronson zum ersten Mal über ihre Beziehung zu Lohan gesprochen. “Lindsay ist toll. Aber sie ist auch 22 Jahre alt. Ich glaube, die Leute vergessen das. Das Internet ist so schnell: In einem Augenblick sind wir Feinde, im nächsten beste Freunde, dann Liebende und dann sind wir plötzlich wieder getrennt”, sagte sie in einem Interview mit dem Magazin ‘Harper’s Bazaar’. “Sogar der Security-Mann an einem kanadischen Flughafen fragte mich: ‘Es ist also wahr?’ Und ich denke mir: ‘Klar, ausgerechnet dir werde ich es sagen'”.

Lohan weigerte sich indessen, die Beziehung zu kommentieren. In einem Email-Statement sagte sie: “Ich liebe die Ronsons. Sie sind in meinem Herzen und ich respektiere all ihre Arbeit. Aber die Beziehung zwischen mit und Samantha ist eine private Angelegenheit.” (BangMedia)

Lindsay Lohan gestern angenervt von Paparazzi: FOTOS