Mittwoch, 13. August 2008, 10:13 Uhr

Madonna nimmt Givenchy mit auf Tournee

Madonna hat den Designer Givenchy gebeten, die Outfits für ihre bevorstehende Welttournee zu entwerfen. Das französische Modehaus bestätigte, dass ihr Chef-Designer Ricardo Tisci Madonnas Outfits für ihre “Sticky and Sweet” Shows entwerfen wird. Gerüchten zufolge wird Madonna bei der Showeröffnung eins der Givenchy-Ensembles tragen. Tisci, der für seinen Hang zum Gothic- Stil und dem Gebrauch dunkler Stoffe bekannt ist, ist begeistert, mit Madonna zusammen zu arbeiten. “Ich schätze mich unglaublich glücklich, die Möglichkeit bekommen zu haben, Madonna – der Ikone, der Künstlerin, der Frau für die ich soviel Respekt und Bewunderung habe – die Welt der Givenchy Haute Couture anzubieten”, so der Designer. Das erste Outfit soll vom ‘Ganoven-Aufreißer’ Stil beeinflusst sein. Er kennzeichnet sich durch einen schwarzen Satin-Mantel, der mit glänzend schwarzen Perlen verziert ist sowie einer Satin-Weste, die sich hinten als Korsett verschnüren lässt. Tiscis zweites Werk ist im Zigeuner-Stil gehalten. Sie besteht aus einem langen, purpurnem gefüttertem Kapuzenumhang aus Taft und einem schwarzen Kleid mit verschiedenfarbigen Schleifen und pinken Metallketten. Bisher ist noch nicht bekannt, ob auch andere Designer die Sängerin (‘4 Minutes’) während ihrer Tournee einkleiden werden. Madonnas “Sticky and Sweet” Tournee beginnt am 23. August im Millennium Stadion im walisischen Cardiff