Donnerstag, 14. August 2008, 22:11 Uhr

Affäre Sienna Miller: Mutter geschockt über Skandal

Jo, die Mutter von US-Schauspielerin Sienna Miller, hat ihre Tochter verteidigt. Ihrer Ansicht nach ist die Kritik an der Beziehung von Sienna mit dem verheirateten Schauspieler Balthazar Getty unberechtigt. Wie ihre Tochter benutzt worden sei, habe sie geschockt. “Ich kann überhaupt nicht verstehen, wie die Beziehung zwischen einer Frau und einem Mann, der seine Ehefrau vor Monaten verlassen hat, einen derartigen Skandal hervorrufen kann. Ich kann Ihnen gar nicht sagen, wie schrecklich das ist. Man weiß nicht, wann das alles aufhört”, so Siennas Mutter gegenüber dem “Daily Express”. Die 26-Jährige hatte Getty vergangene Woche zuhause vorgestellt.

Jo lobte außerdem alle, die sich für ein Ende der Kritik an Sienna ausgesprochen hatten. “Gottseidank beginnen die Leute die ganze Scheinheiligkeit zu erkennen. Ich weiß, dass sich Sienna darüber freut. Es bedeutet ihr bei all den negativen Kommentaren eine ganze Menge”, erzählte die Mutter der britischen Zeitung ‘Daily Express’.

Getty und Sienna verbrachten letzten Monat einen romantischen Urlaub in Italien. Der 38-Jährige hatte daraufhin bestätigt, sich von seiner Frau Rosetta, mit der er vier Kinder hat, getrennt zu haben. (BangMedia)