Donnerstag, 14. August 2008, 2:48 Uhr

Jamie Lynn Spears: Verraten und verkauft?

Schlechte News aus dem Hause Jamie Lynn Spears! Schon als sich die Nachricht verbreitete, die 17-jährige Jamie Lynn sei schwanger, gab es Gerüchte, dass der Kindesvater Casey Aldridge (19) fremdturtelt. Nun packt die 28-jährige Kelli Dawson aus und will ihre heimliche Affäre mit Jamie Lynns Toyboy in der US-Ausgabe der aktuellen “InTouch” zu Geld machen! Demnach hätten sich beide gegen Ende des Jahres 2006 getroffen – heimlich im Hause ihrer Schwester. Dawson: “Er stiftete das an. Er war hinter mir her.” 2007 hätten beide zum ersten Mal Sex gehabt, auch dann noch, als Jamie Lynn ihre Schwangerschaft öffentlich bekannt machte. In den letzten drei Monaten der Schwangerschaft, überkam ihn sein schlechtes Gewissen und er sah seine Geliebte seltener. “Casey war mit dem bald zur Welt kommenden Baby beschäftigt. Es musste aufhören. Aber selbst nachdem wir aufhörten Sex zu haben, küssten wir uns noch ab und zu”, gestand die Geliebte. “Ich sehe ihn die ganze Zeit, mindestens einmal die Woche.”

Jason Alexander, der 55-Stunden-Ehemann von Schwester Britney aus dem Jahre 2004, bestätigte die Beziehung der beiden: “Kelli und Casey waren einige Jahre mit Unterbrechungen zusammen. Sie hatten eine enge Beziehung, aber ich glaube, es war schwer für Kelli, als Jamie Lynn plötzlich im Spiel war.” FOTOS

UPDATE 21:14 Uhr: Inzwischen meldete sich Casey Aldridge beim Spears-Clan zu Wort und sagte laut TMZ, die Affäre mit Kelli Dawson sein vor der Zeit mit Jamie Lynn gewesen – und die glauben ihm das auch.