Donnerstag, 14. August 2008, 17:04 Uhr

Kelly Brook und Billy Zane haben sich wieder mal getrennt

Kelly Brook und Totanic-Star Billy Zane haben sich getrennt. Medienberichte zufolge hat die Schauspielerin vergangene Woche die vier Jahre währende Beziehung in einem emotionalen Telefonat beendet. Grund: Sie habe eine wachsende Entfremdung zu Billy fühlte. Das Paar soll angeblich bereits seit längerem darum gekämpft haben, die Beziehung wieder auf den richtigen Weg zu bringen. Bereits zu Beginn des Jahres waren sie kurzzeitig getrennt. Kelly hat ihren Freunden jedoch erzählt, diesmal gebe es “kein zurück”. Ein Insider erklärte gegenüber dem britischen “Daily Mirror”: “Sie sind immer noch die besten Freunde, aber jeder Funken Romantik ist unwiederbringlich erloschen. Es ist wirklich traurig, aber es hat nichts mit irgendjemand anders zu tun. Kelly ist froh, dass sie es noch einmal mit Billy versuchen konnte. Sie wollte die Beziehung um jeden Preis retten, aber es hat einfach nicht sein sollen. Beide kommen mit der Situation ganz gut klar, und Kelly scheint sich ziemlich darauf zu freuen, wieder Single zu sein.” Einer der Gründe für die Trennung ist angeblich die viele Zeit, die das Paar getrennt voneinander verbrachte – Schauspieler Billy lebt in Los Angeles, während Kelly ihr Zuhause in Großbritannien hat. Obwohl Kelly und Billy letztes Jahr ihre Hochzeit geplant hatten, verschob sie die Trauung nach dem Tode ihres Vaters. Das Paar trennte sich schließlich im Februar dieses Jahres. Einige Wochen später jedoch versöhnten sich die beiden, und Kelly erklärte: “Wir sind so glücklich. Es ist so ein tolles Gefühl, mit Billy zusammen zu sein. Ich habe ihn wirklich vermisst. Wir haben festgestellt, dass wir am glücklichsten sind, wenn wir zusammen sind.” FOTO (BangMedia)